top of page

Gold, Silber und Bronze bei der „Trofee van de Donderslag“

07.01.2024 Meeuwen-Gruitrode, Belgien

Kopie von B.png

Für sechs Judoka der BGS Emmerich startete das Jahr direkt mit einem großen internationalen Judo-Turnier. Über 1200 Judoka aus ganz Europa messen sich im Wettkampf bei der "Trofee van de Donderslag". In diesem Jahr fuhren sechs junge Wettkämpfer*innen ins Nachbarland Belgien um weitere Wettkampferfahrung zu sammeln.

Am Samstag startete die Emmericher Delegation mit einem aufregendem Schwimmbadbesuch im AquaSol in Kempen, um anschließend in Viersen mit Spiel und Spaß den Tag ausklingen zu lassen. Am Sonntagmorgen ging es dann ganz relaxt weiter nach Meeuwen-Gruitrode zum „Trophy of the Thunder“.

Malak Oumachar startete als erste mit einem schönen IPPON ins Turnier und kämpfte sich mit weiteren Siegen bis auf den 2. Platz. Selbst 2,7 Kg Gewichtsunterschied zu ihren Kontrahentinnen machte die junge Kämpferin durch ihr schnelles einsteigen in den Wurf wett.

Auch Lina Boumans konnte in einer starken Gruppe mit einer schönen großen Innensichel punkten und belegte wie Clara Sachse den 3. Platz. Jaden Lehmann zeigte gegen seinen Landsmann von der TSV Bayer 04 Leverkusen einen starken ersten Kampf, verlor jedoch sehr unglücklich. Die anschließenden Kämpfe gegen einen Niederländer und Belgier ließen Jaden jedoch keine Chance sein Talent unter Beweis zu stellen. „Erfahrung sammeln ist das A und O dieses Turniers“, ermutigte Trainer Emile immer wieder die Wettkämpfer*innen nach kleinen Rückschlägen. „Die Platzierung ist hier nur Nebensache“!

Ella Petry und Liliana Mazurowska standen sich im ersten Kampf gegenüber. Ella erhielt dabei die Oberhand und konnte den Kampf vorzeitig für sich entscheiden. Liliana erkämpfte sich mit einem Sieg im letzten Kampf gegen eine Belgierin den 3. Platz.

Ella war durch den ersten und zweiten Sieg in ihrer Gruppe hoch motiviert und ließ auch im dritten Kampf ihrer Gegnerin keine Change, voller Freude sicherte sie sich den ersten Platz.

Das mitgereiste Trainerteam um Emile, Dirk und Mia freuten sich über die motivierten Nachwuchs-Judoka. Alle waren sich einig, dass es ein tolles Wochenende war.

Schokonikolaus- und Goldregen beim Kreis-Nikolausturnier

02.12.2023 Rees

255px-Flag_of_Germany.svg.png

39 unserer Nachwuchs-Judoka ergatterten sich jede menge Schokonikoläuse beim diesjährigen Kreis-Nikolausturnier in Rees. Trainer Emile, Dirk und Fabian waren stolz auf die insgesamt 14 Gold-, 13 Silber- und 12 Bronzemedaillen, welche den Verein auf Ranglistenplatz 1 in der Gesamtwertung brachte.

1. Plätze

  • Ines Oumacher

  • Jenny Schwandt

  • Lenn Heide

  • Mustafa Kaan Demirel

  • Mia Schipper

  • Rania Oumacher

  • Alex Rollgeiser

  • Kokou Djeck Yonix Sognigbe

  • Sam Schwandt

  • Cihangir Demirel

  • Lina Boumans

  • Amelia Hankus

  • Greta Signigbe

  • Ekrem Zenuni

  • Malia Heide

2. Plätze

  • Julian Alles

  • Batgerel Ganbat

  • Ivan Samoilenko

  • Julian Bulla

  • Malak Oumachar

  • Damian Ort

  • Darian Monse

  • Alek Kuzmanovski

  • Helen Schwandt

  • Vanessa Bolundz

  • Jessica Bolundz

  • Sumeyye Koroglu

  • Moritz Schorn

3. Plätze

  • Alijon Zhuraev

  • Treasure Alzenosa Edokpolor

  • David Tulbure

  • Robin Florek

  • Ben Gruschka

  • Jaden Lehmann

  • Tyler Zimmermann

  • Clara Sachse

  • Amina Rebronja

  • Emily Winzer

  • ...

Medaillenspiegel 02.12.2023.png

Erfolge und viel Erfahrung auf Landesebene

02./03.09.2023 Lünen

255px-Flag_of_Germany.svg.png

Lünen, 02./09. September 2023 - Bei dem diesjährigen Landeseinzelturnier (LET), zu der alle Judoka des Nordrhein-Westfälischen Judo-Verbandes, heißt die besten Judoka aus ganz Nordrhein-Westfalen, eingeladen wurden, traten auch einige unserer Judoka an.

Am ersten Wettkampftag waren Annika Heimanns, Alex Rollgeiser, Sally Schwandt und Mia Schipper für die BGS Emmerich am Start. Mia und Alex konnten jeweils einen ihrer drei Kämpfe für sich entscheiden. Letztendlich reichte es jedoch nicht für einen Medaillenplatz.

Am zweiten Wettkampftag gingen für die BGS Emmerich folgende Judoka auf die Tatami: Ines Oumacher, die ebenfalls einen Kampf für sich entscheiden konnte und sich damit die Bronzemedaille in ihrer Gewichtsklasse sicherte. Mustafa Kaan Demirel unterlag seinen Gegnern vorzeitig und schied vorzeitig aus. Ebenso erging es Julian Bulla. Rania Oumacher sowie Chinghuun Erdensegot konnten jeweils einen Kampf für sich entscheiden, schieden danach dann aber mit verlorenen Kämpfen aus dem Wettkampf aus. Zuletzt kämpfte Robin Florek und gewann zwei seiner vier Kämpfe und sicherte sich damit ebenfalls die Bronzemedaille.

Generell erkannten die Judoka das hohe Niveau des LET und haben nun noch mehr Ehrgeiz auf diesem Niveau mithalten zu können.

1693765877889.jpg

Siegerehrung U14w -30kg: 3. Platz für Ines Oumacher

1693765877671.jpg

Siegerehrung U14m +66kg: 3. Platz für Robin Florek

Start in die Judo-Landesliga

26.08.2023 Kaarst

255px-Flag_of_Germany.svg.png

Spannende Kämpfe bot sich unsere Männermannschaft am ersten Kampftag der Judo-Landesliga 2023. Zu Besuch beim Budo-Club Kaarst mussten sich unsere Männer den gegnerischen Team des BC Kaarst sowie des PSV Essen stellen. In beiden Mannschaftsbegegnungen erreichte unser Team jeweils eine Niederlage von 4:6 (40:60). Nichts desto trotz ein gutes Ergebnis für die erste Begegnung in der höheren Liga. Wir sind gespannt auf die kommenden Kampftage...

IMG-20230826-WA0002.jpg

BGS Emmerich Judoka erfolgreich vertreten bei den RUHR GAMES 2023

12.06.2023 Duisburg

255px-Flag_of_Germany.svg.png

Nach 18 Monaten intensiver Planung und Vorbereitung ging die fünfte Edition der RUHR GAMES im Landschaftspark Duisburg-Nord an den Start. Mit dabei waren unsere Judoka aus Emmerich; gleich in fünffacher Aufstellung. Während Frederik und Henning als Helfer den Judoverband bei der Durchführung und Organisation halfen, kämpften Healow, Mia und Alex aktiv im Rahmen der Teammeisterschaft U15 um den Titel. Letztendlich erreichten sie gemeinsam mit den weiteren Mannschaftsjudoka aus dem Bezirk Düsseldorf den vierten Platz.

Healow wurde in vier Kämpfen vom Bezirkstrainer eingesetzt. Drei gewan sie kampflos, den einen gewann sie vorzeitig mit einem doppelten Sumi-Gaeshi. Alex durfte einen Kampf in seiner Gewichtsklasse bestreiten, den er positiv für deine Mannschaft gewann. Mit musste ausnahmsweise in drei Kämpfen in der offenen Gewichtsklasse +57kg kämpfen, jedoch unterlag sie allen ihren Gegnerinnen.

Durch den internen Fan-Club war die Emmericher Präsenz deutlich zu hören. Insbesondere die Trainer waren sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen unserer Judoka.