Corona-Update: Unser Dojo bleibt bis auf weiteres geschlossen

Die Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland und weltweit verläuft weiterhin sehr dynamisch. Eine Verlangsamung der Verbreitung ist das wichtigste Ziel aller Verantwortlichen auf Bundes-, Landes-, Kommunal- und Vereinsebene. Auch wir unterstützen die Haltung der Pressekonferenz der Bundeskanzlerin und folgen der Empfehlung den Trainingsbetrieb mit sofortiger Wirkung einzustellen.

Damit bleibt unser Dojo bis auf weiteres geschlossen; mind. bis zum 19.04.2020. Wir wünschen all‘ unseren Mitgliedern, ihren Angehörigen und unseren Freunden eine unversehrte und gesunde Zeit.

 

Über den weiteren Verlauf halten wir euch stets über die bekannten Kanäle auf dem Laufenden!

Sportliche Grüße

das Team der BGS Emmerich

3. Teilnahme am Kinderkarnevalszug in Elten

Erfolgreiche Kyu-Prüfung

Einen Tag nach Valentinstag bescherten uns sechs unserer Judoka mit tollen Prüfungsleistungen.

Jessica (8. Kyu)

Max (8. Kyu)

Patrick (8. Kyu)

Jonas (5. Kyu)

Hamed (7. Kyu)

Niklas (7. Kyu)

 

Alle überzeugten mit ihren Leistungen das Prüfer-Duo Fabian (3. Dan) & Norbert (1. Dan).

Prüfungsbester und damit stolzer Besitzer der Bestentasse war Niklas 🌹

Herzlichen Glückwunsch euch allen...

Ehrung der vereinsbesten Judoka 2019

U10 weiblich - Milena Pajonk

U10 männlich - Kaan Demirel

U13 weiblich - Sally Schwandt

U13 männlich - Alex Rollgeiser

U15 weiblich - Fatimata Sarr

U15 männlich - Kimi Schipper

U18 männlich - Robin Schwandt

 

Braun- oder Schwarzbär?

Christopher Pittroff besteht die Prüfung zum 1. Dan (Schwarzer Gürtel)

Zusammen mit Trainer Fabian Dargel (3. Dan) legte der junge Emmericher Judoka heute in Lünen seine Prüfung zum 1. Dan vor der Prüfungskommission des Nordrhein-Westfälischen Dan-Kollegium (NWDK) ab. Sehr gut vorbereitet konnte er alle Prüfungsfächer souverän vortragen und freute sich über seinen Erfolg. Trainer und zugleich Übungspartner Fabian ließ sich für den jungen Meister wiedermal etwas ganz Besonderes einfallen, um den begehrten Gürtel zu übergeben. Im letzten Jahr fand Trainer Dirk Schaap seinen abhanden gekommenen Gürtel nach der Dan-Prüfung in einer Torte wieder. Maik Jansen musste seinen Gürtel aus einer Flasche ziehen. Dem frischgebackenen Meister Christopher übergab Fabian einen braunen Teddybären der einen Judoanzug mit weißem Gürtel trug. Dieser verinnerlichte sprichwörtlich den 1. Dan ^^

Wir gratulieren Christopher zum Meistergrad und freuen uns über den qualitativen Zuwachs unseres Dan-Kollegiums.

Frederike und Henning Stoffels bestehen 1. Kyu

17.12.2019 | Osterfeld

Unsere beiden Judoka Frederike und Henning Stoffels stellten sich mit Erfolg der Prüfungskommission des benachbarten Judokreises Rhein-Ruhr, wo sie  den 1. Kyu (brauner Gürtel) verliehen bekamen. Für den Erfolg hatten die Beiden im Verein und bei dem Prüfungsvorbereitungslehrgang des Kreises Rhein-Ruhr fleißig geübt. Die BGS Emmerich freut sich über den Erfolg und wird im kommenden Jahr mit dem Training zum 1. Dan (Schwarzer Gürtel) beginnen, um die Ausbildung der beiden eifrigen Judoka fortzusetzen. 

Weihnachtliche Gürtelprüfung bei der BGS Emmerich

14.12.2019|Emmerich am Rhein

Das Ganze lernen und üben von Würfen, Haltegriffen, Hebeltechniken, Würgetechniken und vieles mehr sollte heute bei der Kyu-Prüfung im Judo von den Prüfungskommissionen bestätigt werden. Nach der Begrüßung durch den 2. Vereinsvorsitzenden und Trainer Dirk Schaap bekundete dieser die positive Entwicklung des Judovereins. Insgesamt 150 Mitglieder umfasst der Verein mittlerweile, der in diesem Jahr bereits zwei DAN-Gerade (Schwarze Gürtel) aus den eigenen Mitgliederkreis ausbilden konnte.  Für die Kyu-Prüfung wurden drei Prüfungskommissionen gebildet, die den Judoka alles abverlangt hatten um die nächste Gürtelstufe zu erreichen.

Auf der Matte 1 von Sponsor Schlaf-Comfort prüfte Trainer und Ehrenmitglied Norbert Pommerin (1. Dan) zusammen mit Beisitzer Maik Jansen (1. Dan) die Kinder und Jugendlichen vom 8. Kyu (Weiß-Gelber Gürtel) bis 7. Kyu (Gelber Gürtel). Als bester Judoka schloss Niklas Arntzen die Prüfung auf diesen Mattenabschnitt ab.

Auf der Matte 2 von Sponsor Anwaltskanzlei Lommen prüfte Wettkampftrainer Manfred Zöllner (4. Dan) die Judoka vom 6. Kyu (Gelb-Oranger Gürtel) bis 5. Kyu (Oranger Gürtel). Sally Schwandt bewies dort als Beste Judoka ihr Können.

Die Eheleute Christina Dargel (2. Dan) und Fabian Dargel (3. Dan) prüften die Gürtelstufen der schon erfahreneren Vereinsmitglieder bis zum 2. Kyu (Blauer Gürtel). Mit knappem Vorsprung vor seinem Papa konnte Louis Siebeneicher auf dieser Matte die begehrte Vereinstasse, mit der Aufschrift „Ich bin Prüfungsbester geworden“, für sich gewinnen.

Das Resümee der Prüfer viel für den Trainerstab positiv aus. Alle 34 Prüflinge hatten die Gürtelprüfung bestanden.

Im Anschluss leitete der Vereinsvorsitzende Emile Schipper noch ein paar Spiele, bevor Jugendwartin Tanja Siebeneicher zum Kakao, Glühwein und Würstchen einlud. Als Abschiedsgeschenk gab es zu guter Letzt für alle Kinder und Jugendliche eine kleine Tüte mit Süßigkeiten vom Verein.

Weiterer Judomeister bei BGS Emmerich

 

16.11.2019 |Herten


Eine lange Vorbereitungszeit mit viel Schweiß und Fleiß brachte den ersehnten Erfolg! Maik Jansen legte vor dem Prüfungsausschuss des Nordrhein-Westfälischem Dan-Kollegium (NWDK) seinen ersten DAN (Schwarzer Gürtel) im Judo ab. Gemeinsam mit Trainer und zu gleich Trainingspartner Fabian Dargel (3. DAN) überzeugte Maik die Prüfer von seinem Gelernten. Im ersten Prüfungsfach stand die KATA, wo er 30 festgelegte Würfe mit Überzeugung werfen konnte. Als zweites standen weitere Würfe, Kombinationen, Konter und das erklären seiner Spezialtechnik auf dem Programm. Dank der hervorragenden Vorbereitung durch Fabian überzeugte Maik mit Bestnoten in diesem Fach. Auch im dritten Prüfungsfach zeigte er, dass die vielen Übungsstunden im Dojo (jap. Übungshalle) sich auszahlen sollten.
Die Budo-Gemeinschaft Senshu Emmerich ist stolz auf die Entwicklung im Verein. Maik ist bereits der zweite Judoka der dieses Jahr seinen Meistergrad erreichen konnte. In den Folgejahren stehen schon weitere Judoka aus dem Jugendbereich in den Startlöchern um die Prüfung zum schwarzen Gürtel ablegen zu können.

BGS Emmerich erhält Förderpreis 2019 

Betreuungsfahrt nach Kranenburg mit der Draisine

Aktion "Kinder stark machen"

Am 15.09.2019 veranstaltete die Budo-Gemeinschaft Senshu Emmerich e.V. ein Kinder-Stierkampf-Turnier unter dem Motto „Kinder stark machen“. Ab 10.00 Uhr waren Kinder von 4-7 Jahren herzlich dazu eingeladen.

 

Mit dieser Veranstaltung beteiligt sich die BGS Emmerich an der bundesweiten Mitmach-Initiative „Kinder stark machen“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Sie richtet sich an Erwachsene, die Verantwortung für Kinder und Jugendliche tragen. Ziel ist eine frühe Suchtvorbeugung. Durch die Stärkung des Selbstvertrauens und die Förderung ihrer Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit sollen Kinder und Jugendliche lernen, auch gegen Gruppendruck „Nein" zu Suchtmitteln aller Art sagen zu können.

 

Neben dem Elternhaus und der Schule können Sportvereine dabei einen wichtigen Beitrag leisten. Denn Trainerinnen und Trainer sind häufig Vorbilder und Vertrauenspersonen. Im Sportverein lernen Kinder und Jugendliche, ihre Fähigkeiten und Grenzen auszuloten, mit Erfolg und Misserfolg umzugehen, anderen zu vertrauen und gemeinsam Konflikte zu lösen. All das trägt dazu bei, Kinder stark zu machen.