Vizemeister - Unsere Männermannschaft auf Kurs

07.11.2021 Düsseldorf

255px-Flag_of_Germany.svg.png

Team - Fairness - Gemeinschaft - Ehrgeiz - Motivation - Freundschaft - Gewinnen - und vieles mehr...

Dies sind nur eine einige Eigenschaften unserer Männer. Am heutigen Kampftag zeigte sich unsere Männermannschaft von ihrer besten Seite. Beim diesjährigen Liga-Turniertag der Bezirksliga Düsseldorf des NWJV traten wir erstmalig in unserer Vereinsgeschichte mit einer Herrenmannschaft beim Liga-Betrieb an; und das sofort mit einer Spitzenleistung. Mit zwei Siegen gegen die Red-Tiger und der Mannschaft vom JC DJK Essen-Frintrop sowie einer Niederlage gegen den amtierenden Meister gleichzeitig in der Verbandsliga dem Post SV Düsseldorf darf sich unsere Liga-Mannschaft nun Vizemeister der Bezirksliga Düsseldorf nennen. Eine sehr gute Leistung für die gerade neu gegründete Mannschaft aus jüngeren und älteren Judoka. 

IMG-20211107-WA0005.jpg

Zwei Titel für Emmericher Judoka bei den Nordrhein-EM

30.10.2021 Mönchengladbach

255px-Flag_of_Germany.svg.png

Für die U13 waren die offenen Nordrhein- und Westfalen-Einzelmeisterschaften in Mönchengladbach und Münster der erste Wettkampf nach der langen Corona-bedingten Wettkampfpause. Insgesamt gingen 229 Judoka der Jahrgänge 2009, 2010 und 2011 am 30.10.2021 an den Start. Die Judoka der Budo-Gemeinschaft Senshu Emmerich e.V. konnten mit einer tollen Bilanz den Kampftag in Mönchengladbach beenden.

  • Zuzanna Zarnowska (-57 Kg) - 1. Platz

  • Mia Schipper (-48Kg) - 1. Platz

  • Rania Oumachar (-36 Kg) - 3. Platz

  • Kaan Demirel (-40 Kg) - 3. Platz

  • Julian Bulla (-50 Kg) - 5. Platz

  • Jenny Schwandt (-48 Kg) - 5. Platz

„Unsere Schüler werden immer besser. Wir können uns jetzt schon mit den großen Vereinen in NRW messen ohne uns verstecken zu müssen“, teilte Trainer Emile Schipper mit, der den Judokas am Wettkampftag zur Seite stand.

251082183_3070540676567072_5997739059385242412_n.jpg
251345609_3070540593233747_5186419380965845726_n.jpg

International Judo Tournament Venray

17.10.2021 Venray

2000px-Flag_of_the_Netherlands.svg.png

Nach LANGER Kampfpause war Trainer Fabian mal wieder auf der Wettkampffläche zu sehen in der Gewichtsklasse -81kg der Senioren bestritt er 4 harte Kämpfe.

1. Verloren gegen Teun te Leuve (NED)

2. Gewonnen gegen Sven Wasser (NED)

3. Gewonnen gegen Valentin Renault (FRA)

4. Verloren gegen Gati Gorchkhanov (BEL)

Somit knapp die Bronzemedaille verpasst.

Herzlichen Glückwunsch!

Sally Schwandt gewinnt Bronze bei den Westdeutschen Meisterschaften

10.10.2021 Lippstadt

255px-Flag_of_Germany.svg.png
245043882_3054640728157067_7049943527548924951_n.jpg

Die Judo-Kämpferin der Budo-Gemeinschaft Senshu Emmerich e.V. Sally Schwandt gewinnt bei den Westdeutschen Einzelmeisterschaften am 10.10.2021 in der Altersklasse bis 15 Jahre Bronze. In der Gewichtsklasse bis 63 Kg setzte sich die junge Athletin souverän im ersten Kampf durch, musste sich jedoch im zweiten Kampf geschlagen geben. In der Trostrunde um den 3. Platz zeigte sie erneut ihr Können und siegte zweimal in Folge. Ihre beiden Vereinskolleginnen Mia Schipper (-48 Kg) und Zuzanna Zarnowska (-57 Kg) konnten zwar ihren ersten Kampf für sich entscheiden, unterlagen jedoch im Anschluss zwei Kämpfe und schieden vorzeitig aus der Meisterschaft aus. Als Trainer unterstützte Emile Schipper die Kämpferinnen an der Matte und ist stolz auf die gezeigten Leistungen der noch so jungen Vereinsmitglieder.

Ticket zur Westdeutschen Meisterschaft gelöst

02.10.2021 Düsseldorf

255px-Flag_of_Germany.svg.png

Die Judoka der Budo-Gemeinschaft Senshu Emmerich traten am 02.10.2021 auf der Bezirksmeisterschaft in der Altersklasse U15 an.

Vize-Kreismeister Louis Siebeneicher machte an diesem Tag den Anfang. In der Gewichtsklasse bis 55 Kg konnte er sich gegen die starke Konkurrenz nicht durchsetzen und musste nach zwei verlorenen Kämpfen, aufgrund des doppelten Ko-Systems, wieder die Heimreise antreten.

Die beiden Kreismeisterinnen Sally Schwandt (bis 63 KG) und Zuzanna Zarnowska (bis 57 Kg) schafften den Schritt aufs Siegertreppchen. Die beiden Drittplatzierten freuten sich über die Qualifikation zur Westdeutschen Einzelmeisterschaft.

Mia Schipper (bis 48 KG) zeigte, wie schon vom Trainer Dirk Schaap prognostiziert, eine hervorragende Leistung. Die Kämpferin marschierte durch das 8ter-Teilnehmerfeld und zog mit drei großen Wertungen (jap.: IPPON) aus drei Kämpfen ins Finale ein. Die erst 12-Jährige musste sich jedoch durch eine Unachtsamkeit im Finale ihrer Kontrahentin geschlagen geben. Als Vize-Bezirksmeisterin löste sie natürlich das Ticket zur Westdeutschen Einzelmeisterschaft, die am Sonntag den 10. Oktober, in Lippstadt stattfinden wird.

Die Entwicklung der Budo-Gemeinschaft Senshu Emmerich schreitet voran.

Lob und Dank gilt dem Judo-Club 71 Düsseldorf e.V. für die kurzfristige und gute Ausrichtung der Meisterschaft.

Ein  Meistertitel mehr auf der Karte

25.09.2021 Bad Homburg

255px-Flag_of_Germany.svg.png

Unserer erfahrener Judoka Manfred Zöllner trat am heutigen Samstag bei den Deutschen Einzelmeisterschaften Ü30 im hessischen Bad Homburg an. Rund 270 Judoka aus ganz Deutschland reisten an, um an den nationalen Titelkämpfen der Veteranen teilzunehmen.

Manfred startete in der Klasse M8 -81kg. Mit drei Ippons gegen seine Kontrahenten aus Rotenburg (Niedersachsen), Bühlertal (Baden-Württemberg) und Bad Aibling (Bayern) setzte er sich durch und siegte in seiner Klasse. 

Ein weiterer nationaler Titel steht nun auf der Erfolgsliste unseres Top-Judoka! Herzlichen Glückwunsch...

Manfred_Zöllner.png

Erfahrungen bei den WdEM U18

25.09.2021 Herne

255px-Flag_of_Germany.svg.png

Am heutigen Samstag fuhren Niklas mit Trainer Fabian nach Herne zu den Westdeutschen Einzelmeisterschaften der Altersklasse U18. Nach der Qualifizierung bei den vorangegangenen Bezirkseinzelmeisterschaften U18 in Düsseldorf in der vergangenen Woche war das nun die Königsdisziplin.

Da es für Niklas sein zweites Turnier überhaupt war, hieß es vor allem Erfahrungen sammeln und den Erfolg genießen. Zwei Kämpfe bestritt unser Judoka und musste sich den doch erfahreneren Judoka geschlagen geben; sein erster Gegner wurde schlussendlich Zweiter von 15.

Wir freuen uns über Niklas' Teilnahme und sehen es als Ansporn für unsere Trainingseinheiten und zukünftigen Turniere. Daher herzlichen Glückwunsch Niklas...

20210925_103221.jpg

Einmal BRONZE und sehr viel Erfahrung

19.09.2021 Düsseldorf

255px-Flag_of_Germany.svg.png

Die Turniere & Meisterschaften sind wieder an den Start gegangen. Heute stellten sich unsere U18-Judoka Jakob S., Tim S. und Niklas A. ihren Kontrahenten aus dem Bezirk Düsseldorf bei den diesjährigen Bezirkseinzelmeisterschaften U18. Nach der langen Wettkampfpause müssen unsere Judoka wieder langsam in das Wettkampfgeschehen reinkommen. Jakob und Tim erhielten in ihren jeweils vier Kämpfen sehr viel Erfahrung; auch wenn es dieses mal nicht für einen Sieg reichte. Niklas, für den es übrigens die erste Meisterschaft in seiner Judokarriere war, erkämpfte sich mit einem Sieg und ebenfalls viel Erfahrung die Bronzemedaille und sicherte sich damit eine Startposition bei der anstehenden Westdeutschen-Einzelmeisterschaften am kommenden Wochenende in Herne.

20210919_111809.jpg
20210919_111907.jpg

BGS Emmerich e.V. mit 15 Kreismeistertiteln

18.09.2021 Emmerich

255px-Flag_of_Germany.svg.png

Unglaubliche 15 Kreismeistertitel blieben in Emmerich! - Im Rahmen der Kreiseinzelmeisterschaften der Jahrgänge U11 & U15 starteten 22 unserer Judoka. Unsere Jungen und Mädchen gingen gut vorbereitet von Ihrem Trainerteam in die Meisterschaft. Als ausrichtender Verein genossen viele unserer Kinder das Heimrecht, auf ihrer eigenen Schule, dem Willibrord Gymnasium kämpfen zu können. Die Hansahalle bot ideale Voraussetzungen für einen Corona-konformen Ablauf der Meisterschaft.

 

Das sind die tollen Ergebnisse unserer Jugend:

 

Altersklasse U11
1. Platz Sam Schwandt
1. Platz Ines Oumachar
1. Platz Jessica Bolundz
1. Platz Cihangir Demirel
1. Platz Anna Wentzlaff
1. Platz Leon Goertzen
1. Platz Lenn Heide
1. Platz Kaan Demirel
1. Platz Jenny Schwandt
1. Platz Julian Bulla
2. Platz Max Fröscher
2. Platz Alexander Ernst
2. Platz Lia Gerlach
3. Platz Darian Monse


Alterklasse U15:
1. Platz Sally Schwandt
1. Platz Zuzanna Zarnowska
1. Platz Devin Jansen
1. Platz Mia Schipper
1. Platz Artöm Solovej
2. Platz Malia Heide
2. Platz Louis Siebeneicher
3. Platz Maxime Perquin

 

Das Trainerteam mit Manfred Zöllner, Fabian Dargel, Dirk Schaap und Emile Schipper freuen sich über den Erfolg ihrer Schützlinge.

Jungen

IMG_5311.JPG

Mädchen

IMG_5221.JPG

Gold bei Judoturnierteilnahme in der Lutherstadt Wittenberg für Manfred Zöllner

11.09.2020 Lutherstadt Wittenberg

255px-Flag_of_Germany.svg.png

Beim ersten möglichen Judoturnier 2021 nach langer Coronapause startete unser Judotrainer Manfred Zöllner erfolgreich in seiner Altersklasse Ü60 in der Gewichtsklasse bis 90 Kg für den BGS Emmerich beim Judoclub SV Grün-Weiß Wittenberg. Manfred besiegte in der Vorrunde seine Gegner Herbert Steinberg ( FSV Magdeburg ) und Wolfgang Löffler ( SV Grün-Weiß Wittenberg ) deutlich mit Waza-Ari-Wertungen. Den spannenden Finalkampf gegen Andreas Bartsch vom HTG Bad Homburg - in Marrakesch 2019 Vizeweltmeister bis 90 Kg, Altersklasse M6, 55 bis 60 Jahre  - konnte Manfred mit einem verdienten Kampfrichterentscheid gewinnen und damit die Goldmedaille mit nach Hause nehmen. Der Wettkampf in Wittenberg diente als gute Vorbereitung für die bevorstehenden Deutschen Meisterschaften Ü30, die Ende September in Bad Homburg stattfinden. Hier beabsichtigt Manfred wieder in der seiner gewohnten Gewichtsklasse bis 81 Kg zu starten. 

Foto-Wittenberg 2021-Siegerehrung -90 Kg, Ü60.jpg
M. Zöllner gegen Wolfgang Löffler in Wittenberg 2021.jpg