Bezirkskampfrichterin Vivien Niesel

Bezirkskampfrichterin Vivien Niesel

Die Jugendtrainerin der BGS Emmerich wurde am 15.10.2017 auf dem Bezirks- und Einladungsturnier in Duisburg als Bezirkskampfrichterin im Judo überprüft.

Für die Tätigkeit als Kampfrichter musste sich die Danträgerin durch einige Schulungen, Aus- und Weiterbildungen kämpfen, um die Lizenz als Bezirkskampfrichterin ablegen zu können.

Mehrere Kriterien mussten an diesem Tag vorliegen,
um nach der bestandenen schriftlichen Prüfung beim
Willi-Lang-Gedächtnisturnier dann die finale praktische Prüfung abzulegen.

Die bei den Kindern und Jugendlichen sehr beliebte Trainerin meisterte alle Hürden, legte die Nervosität in die Ecke und richtete viele Judokämpfe an diesem Tag zur vollsten Zufriedenheit des Prüfers.

Vorstand und Trainerteam, sowie alle Kinder und Jugendliche des Vereins gratulieren zur bestanden Lizenz!

Niesel, Vivien

Willi-Lang-Gedächtnis-Turnier 2017

Willi-Lang-Gedächtnis-Turnier 2017

Duisburg. Zu Ehren des am 16.02.2010 Verstorbenen
Willi Lang
(über 30 Jahre Vorsitzender des MSV Duisburg 02 Judo e.V.),

lud der Judoverein am 15.10.2017 an der Westendenerstraße die Vereine des Bezirks Düsseldorf sowie zwei Gastvereine aus den Niederlanden ein.

Die BGS Emmerich nahm an dem gut organisierten Turnier
mit den U11 und U14 Judoka teil.
Auf den vier Kampflächen wurden schöne Kämpfe gezeigt und gewonnen. Mehr als die Hälfte der Emmericher Judoka belohnten sich und das Trainerteam mit Edelmetall.

Aber nicht nur erfahrenere Kinder und Jugendliche standen für den Verein auf der Matte. Mehrere Debütanten auf Bezirksebene starten ins Turnier mit achtbaren Erfolgen.

Gold für
Mia Schipper
Gold für Josephine Braun


Silber für Lisa-Marie Bamberg
Silber für Eleftherios Fassoulas


Bronze für
Maxime Perquin
Bronze für Jason Raatz
Bronze für Lina Gergorius
Bronze für Leyla Jansen
Bronze für Nina Karimzadeh Die Judoka

Devin Jansen, Alex Rollgeiser,

Collin Schawe, Artöm Solovej,

Damian Szukiel, Xavier Opas,

Kimi Schipper und Luc Schaap


haben sich gut geschlagen und konnten
einige Kämpfe für sich entscheiden.

Irrland war irre


Wir waren im Irrland und hatten jede Menge Spaß.

Hier geht es zu den Bildern.


Mit 63 Vereinsmitgliedern mietete die Budo-Gemeinschaft Senshu Emmerich am 07.10.2017 die Villa „Neptun“ im Irrland in Twisteden an.
Der römische Wassergott bescherte dem Judoverein nicht nur eine trockene Unterkunft.
Aufgrund der Wetterlage hatte der vom DOSB unterstützte Verein das ganze Areal förmlich für sich alleine.

Kinder und Jugendliche schreckte das durchwachsene Wetter nicht ab, einen schönen, lustigen,
integrativen und geselligen Tag miteinander zu verbringen.
Als Stärkung gab es in der Mittagszeit Köstlichkeiten vom Grill mit selbstgemachten Beilagen.

Jugendwartin Jennifer Jansen führte am Nachmittag noch ein Mannschaftsspiel mit anschließender Preisverleihung durch.

Als Neptun den Judoka nicht mehr wohlgewonnen war, zog es die Kampfkünstler erst in das riesige überdachte Maisbad,
wo die Kinder kampfeslustig auf Trainer und Betreuer losgingen.

Viele Maiskörner werden sich versteckt und verborgen als Mitbringsel in den heimischen Bädern wiederfinden.

In der angrenzenden Legohalle konstruierten und bauten die Kinder mit beeindruckender Fantasy Gebäude und Skulpturen.

Als die Sonne sich dem Horizont näherte, neigte sich der schöne Tag dem Ende zu.
In kürzester Zeit wurde die Villa wieder auf „Vordermann“ gebracht und die Heimreise angetreten.

Der Vorstand bedankt sich herzlich bei allen Unterstützern, die diesen Tag ermöglicht haben.


Blogbild

Unterstütze uns, werde Mitglied


Einfach mit einem Rechtsklick die verknüpfte Datei speichern. :-)


170406 Volksbank Logo 1B627933

Wurfpuppenreparatur

Wurfpuppenreparatur: Eine Minigeschichte vom Mattenrand:


Eine unserer gekauften Wurfpuppen, die mit 6 kg, war leider schon nach kurzer Zeit defekt.
Der Reißverschluss am Rücken war funktionsunfähig.
Der Hersteller hat uns daraufhin freundlicherweise eine neue Puppe geschickt.
Die alte Puppe sollte ich entsorgen. Irgendwie empfand ich das als Verschwendung.
Ich habe dann in stundenlanger Kleinarbeit den Reißverschluss cm für cm mit einem sehr starken Faden zusammengenäht.
(Warum sind Fingerhüte eigentlich so winzig?)
Im Anschluss habe ich für beide Puppen Judogi spendiert und die so fest verschnürrt, dass die Reißverschlüsse zusätzlich entlastet werden.

Das Ergebnis war recht schmerzhaft für meine Fingerchen
(an dieser Stelle mal ein "Respekt" an alle Näher/innen)
und ist nicht sonderlich schön, funktioniert aber bislang tadellos.

Somit haben wir nun zwei Wurfpuppen mit 6 kg!

Gruß vom Kassenwart
:-)

171004 Reparatur Wurfpuppe

Hajimetoernooi in den Niederlanden

Dirk, unser fleissiger Pressewart, hat ein tolles Video zum Hajimetoernooi in Bergen/NL geschnitten.

Hier geht es zum Video.

(Das Video öffnet in einem neuen Fenster)


Oliver, unser Fotograf, war auch wieder auf der Pirsch!


Zu den Bildern geht es hier.


.Klein IMG_9192


Jahresbilanz 2017

Hier eine kleine Bilanz 2017:

Bezirksmeisterschaften
4 x Gold
2 x Silber
2 x Bronze

Kreismeisterschaften
9 x Gold
8 x Silber
16 x Bronze

Kreispokal
8 x Gold
6 x Silber
14 x Bronze


Wir sind
FUN-Cup Sieger U 10 und Vize-FUN-Cup Sieger U13


1 Judoka von uns hat es sogar bis zur Westdeutschen Meisterschaft gebracht!


Das zeigt, wie motiviert und eifrig unsere Mitglieder trainieren und zeichnet unsere Trainer aus.

Kommen Sie doch einfach mal vorbei und schauen sich unser
Training an.

Wir brauchen Euro Stimme

Wir brauchen Eure Stimme!
Einfach aufs Bild klicken, Stimme abgeben und so vielleicht unserem Verein zu 1000 Euro verhelfen.
:-)
Bild

BEM, BEM, BEM, BEM, BGS Emmerich

Duisburg. Am 23.09.2017 fanden die Bezirkseinzelmeisterschaften (BEM) der U10 und U13 im Judo statt.

Die Budo-Gemeinschaft Senshu Emmerich ist in vier Etappen mit Ihren 14 Judoka nach Duisburg angereist.

Fast das ganze Trainerteam mit Norbert Pommerin, Dirk Schaap, Emile Schipper, Christopher Pitthoff und Jennifer Jansen
standen den Kindern und Jugendlichen zur Seite.

Trainerin Vivien Niesel war als Kampfrichterin vor Ort und viel somit als Coach leider aus.
Für viele Emmericher Judoka war es die erste Meisterschaft auf Bezirksebene (Bezirk Düsseldorf).

Nur wer sich auf der Kreismeisterschaft qualifizierte, durfte an diesem Tag auf der Judomatte sein Bestes geben.

Nach 36 spannenden Kämpfen und insgesamt 8,5 Stunden Aufenthalt an der
Westendener Straße standen die Platzierungen der 14 Akteure fest.

Bezirksmeister (Gold) für:
U10m Alex Rollgeiser
U10w Mia Schipper
U13w Nina Karimzadeh
U13w Sultan Erbeck


Vizebezirksmeister (Silber) für:
U10w Aaliyah Jansen
U13w Leyla Jansen


Bronzemedaille für Maxime Perquin
Platz 5 für Joel Vukovic


Aber auch die Kinder und Jugendlichen ohne Platzierung haben Kämpfe für sich entscheiden können und tolle Leistungen gezeigt.

Moritz Valkysers, Kimi Schipper, Julien Lang, Finan Lippoldt, Josephine Braun und Lisa-Marie Bamberg

konnten erhobenen Hauptes die Heimreise antreten.

Die BGS Emmerich bedankt sich bei allen mitgereisten Eltern und Großeltern.

Einen besonderen Gruß an unsere Kaffeefee 😊 Sabine Schipper, die an diesem Tag ihren Geburtstag in der Halle verbrachte.

Vorstand und Trainerteam freuen sich schon auf das in kürze stattfindende Turnier in den Niederlanden!

9 x Gold, 7 x Silber u. 14 x Bronze

9 x Gold, 7 x Silber u. 14 x Bronze für BGS Emmerich

Hau. Am 17. September 2017 fanden die Kreiseinzelmeisterschaften der U10 und U13, sowie ein Pokalturnier der U15 und U18 im Judo statt. Die Budo-Gemeinschaft Senshu Emmerich schickte 31 Judoka auf die Matte, mit durchschlagendem Ergebnis:
Bei den Kreismeisterschaften gewannen:

(Gold) Kreismeisterin Sultan Erbeck,
(Gold) Kreismeisterin Nina Karimzadeh,
(Gold) Kreismeisterin Lina Gregorius,
(Gold) Kreismeisterin Maxime Perquin,
(Gold) Kreismeisterin Mia Schipper,
(Gold) Kreismeisterin Leyla Jansen,
(Gold) Kreismeisterin Aaliyah Jansen,
(Gold) Kreismeister Alex Rollgeiser,
(Silber) Vizekreismeister Moritz Valkysers,
(Silber) Vizekreismeister Kimi Schipper,
(Silber) Vizekreismeister Nicolas Winkler,
(Silber) Vizekreismeister Luke Tersluisen,
(Silber) Vizekreismeister Finan Lippoldt,
Bronzemedaille Josephine Braun,
Bronzemedaille Lisa-Marie Bamberg,
Bronzemedaille Tim Schwandt,
Bronzemedaille Joel Vukovic,
Bronzemedaille Rania Oumacher,
Bronzemedaille Tia Niamarevic,
Bronzemedaille Noah Josefski,
Bronzemedaille Lenny Kroes,
Bronzemedaille Louis Siebeneicher,
Bronzemedaille Devin Jansen,
Bronzemedaille Julien Lang,
Bronzemedaille Artöm Solovej,
Bronzemedaille Damian Szukiel und
unser jüngster männlicher Judoka Arthur Müller belegte im größten Pool des Turniers einen achtbaren 7. Platz.

Das Kreispokalturnier endete aus Emmericher Sicht:
Gold für Luc Schaap,
Silber für Maya Karimzadeh,
Silber für Eleftherios Fassoulas und
Bronze für Marlon Derksen

Vorstand und Trainerteam sind mit den Ergebnis sehr zufrieden und freuen sich schon auf die nächste Runde in Duisburg, bei den Bezirksmeisterschaften der U10 und U13!


Bilder gibt es hier.

Unterstütze uns, werde Mitglied!


Einfach mit einem Rechtsklick die verknüpfte Datei speichern. :-)


170406 Volksbank Logo 1B627933

Stadtfest 2017

Heute, am 03.09.2017 fand in Emmerich das Stadtfest statt.

Wir haben daran teilgenommen und der Stadt gezeigt,
wie gut unser Training ist.

Mit zahlreichen Vorführungen haben wir viele Besucher angezogen.

Durch unsere Engagement ist es uns gelungen,
viele Interessierte für unseren Sport zu begeistern.

Vielen Dank an alle, die dies ermöglicht haben!

Bilder vom Stadtfest findet Ihr hier.

Fotowettbewerb 2017 Preisverlosung

Der Fotowettbewerb 2017 ist beendet und war ein voller Erfolg!

Wir haben viele wunderschöne und interessante Bilder bekommen.

Herzlichen Dank für die rege Teilnahme.

Heute haben wir die Preise unter allen Einsendern verlost.

Wir haben nicht nur eine Losfee damit beauftragt, die Gewinner zu ziehen, sondern gleich Neun!

Zudem haben wir alles auf
Video aufgezeichnet.

Wir hatten mächtig Spaß und freuen uns mit den Gewinnern auf eine erfolgreiche Wiederholung im nächsten Jahr.

Hier die Gewinner der Preise:



5 mal je 1 Judo Aufnäher

Louis Siebeneicher
IMG_2639


Tim Schwandt
IMG_2639


Sebastian Raatz
IMG_2639


Luca Thino Könighaus
IMG_2639


Mia Schipper
IMG_2639



1 Judo Tasse
mit Sonderdruck
"Fotowettbewerb 2017"

Luke Tersluisen
IMG_2777



2 mal je 1 Judo Sporttasche

Alexander Felde
IMG_2776



Arteom Solovey
IMG_2776




1 Judo Anzug

Fynn Wittenhorst
KIMG_2784

Stützpunktverein des DOSB

Die Budo-Gemeinschaft Senshu Emmerich e.V.
wird Stützpunktverein des Deutschen Olympischen Sport Bundes!

Die offizielle Verleihung findet am 03.09.2017 statt.

Weitere Informationen


Stützpunktverein 2017

Irrland

IRRLAND
 
Wir fahren ins Irrland und haben die Villa Neptun (Nr. 39) für den Verein angemietet. Eingeladen sind alle Vereinsmitglieder
(Aktive und Passive / Die passive Mitgliedschaft kostet 1€ pro Monat).
Die Villa bietet Platz für 100 Personen.
Bei schlechtem Wetter stellt der Allwetterpark über 8000 qm überdachte Spiel- und Sitzmöglichkeiten zur Verfügung.

Für das leibliche Wohl wird gesorgt :-)
Anmeldelisten hängen im Dojo!

170824 Irrland Information

Freie Trainingsplätze

FREIE PLÄTZE
 
Durch eine neue Trainerin haben wir wieder freie Trainingsplätze in allen Gruppen geschaffen.

Ab Dienstag den 29.08.2017 starten wir wieder mit dem Training!
Jetzt anmelden und am 07.10. schon die Betreuungsfahrt ins
IRRLAND zum Kennenlernen mitmachen! :-)


Great news!! We have secured a new trainer which means there are now free spaces available across all groups!
Training will commence again on Tuesday 29th August, 2017.
Sign up now and be part of our care trip to
IRRLAND on 7th October, 2017 where you will get to meet and make new friends.  
 

170824 Freie Trainingsplätze 08.2017

Der BG Senshu Emmerich fliegt um die Welt!

Kawa durch Handy 2

"Der BGS Emmerich fliegt um die Welt!"



Unter diesem Motto möchten wir einen kleinen vereinsinternen Fotowettbewerb starten.

Einsendeschluss ist der 29.08.2017.

Schickt uns ein Foto von Eurem Urlaubsort, auf dem man sehen kann,
dass Ihr vom besten Judo Verein aus Emmerich kommt.

>Beispiele findet Ihr hier<


Sie wollen mitmachen?
Werden Sie
passives Mitglied!

Bilder bitte per WhattsApp an Frank
oder per Email an info ad judo-emmerich.de
Einen einfachen Link, um Eure Bilder abzugeben, findet Ihr
hier.


_Judo Kopf2


Nehmt einen Vereins-Button mit oder Euren Judogi oder nur den Gürtel oder
einfach
unser Logo auf dem Handy!


Zeigt dies zusammen mit einem schönen Hintergrund von Eurem Urlaubsort.
(Ja, auch Balkonien ist ein anerkannter Ferienort)

Natürlich dürft Ihr auch gerne mehrere Bilder einsenden,
mit einem Bild seid Ihr bei der Verlosung dabei. :-)

Die Bilder veröffentlichen wir links unter "
Aktionen".

Damit es auch etwas zu gewinnen gibt, hat der Vorstand privat gesponsort:


1 Judo Anzug
KIMG_2784

2 mal je 1 Judo Sporttasche
IMG_2776 IMG_2776

1 Judo Tasse
IMG_2777

5 mal je 1 Judo Aufnäher
IMG_2639IMG_2639
IMG_2639 IMG_2639 IMG_2639

Die Preise werden unter allen Einsendern verlost.

Bilder bitte per WhattsApp an Frank
oder per Email an info ad judo-emmerich.de
Einen einfachen Link, um Eure Bilder abzugeben, findet Ihr
hier.

Einsendeschluss ist der 23.08.2017.


Aus allen Bildern werden wir eine Collage erstellen und sie im Dojo ausstellen.

Unterstütze uns, werde Mitglied!


Einfach mit einem Rechtsklick die verknüpfte Datei speichern. :-)


170406 Volksbank Logo 1B627933

Letzte Prüfung vor den Ferien :-)

Am Freitag fand die letzte Prüfung vor den Ferien statt.

Die Prüfungsbesten erhalten bei uns immer eine ganz spezielle Tasse zur Erinnerung.
Dieses Mal waren dies Alexander Felde und Josephine Braun.

Herzlichen Glückwunsch an

Alexander Felde
Devin Jansen
Collin Schawe
Alexander Solovej
Jakob Glowka
Mandy Lang
Bastian de Vries
Andreas Pestka
Adam Amer Resul
Oliver Siebeneicher
Julien Lang
Luca Thino Könighaus
Josephine Braun
Lisanne Jansen
Tanja Siebeneicher
(Prüfungsreihenfolge)

Hier geht es zu den Bildern.


Klein01_IMG_2494

c.andyhoppe.com/1507064464

Abschlusstraining mit Auszeichnung

Am 13.07.2017 fand das große Abschlusstraining vor den Sommerferien statt.

Zudem wurden unsere Kämpfer mit den Urkunden und Abzeichen der Judosafari ausgezeichet.

Auf der Matte wurde es mal so richtig voll, trotzdem hatten alle ihren Spaß.
:-)

Hier geht es zu den Bildern

Klein IMG_2309

Vom Weltkulturerbe über Hochseilgarten zur Weltraumtoilette

Am Samstag, den 08.07.2017 durften alle Jugendlichen der U15 kostenlos an einem Tagesausflug teilnehmen.
Dieser Tagesausflug dient natürlich auch der Integration unserer Mitglieder im Verein.

Das Ziel unseres Ausflugs war streng geheim
und wurde vorher nicht verraten. ;-)

Treffpunkt war der Bahnhof in Emmerich.
Unsere
Zielstadt Köln erreichten wir um 10:15 Uhr mit der Bahn.

Köln ist die viertgrößte Stadt Deutschlands, liegt direkt am Rhein und ist bekannt v.a. durch den imposanten Kölner Dom.
Dieser ist über 157 Meter hoch und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Das konnten wir uns natürlich nicht entgehen lassen und steuerten direkt darauf zu. Dirk und Jenny waren sehr erstaunt, wie viele Jugendliche aus der Gruppe noch nie am und im Dom waren. Die Jugendlichen durften den Dom und das umliegende Geschehen selbstständig erkunden und waren von der Atmosphäre und dem Bauwerk begeistert.

Anschließend kämpften wir uns mit Bus und Fuß zu unserem nächsten Ziel. Die Jugendlichen sollten von diesem Ausflug schließlich auch ein bisschen Wissen mit nach Hause nehmen. Aus diesem Grund entschloss sich unsere Jugendwartin Jenny in der Planung zu einem Museumsbesuch der besonderen Art.

Das
Odysseum Köln ist das erste Abenteuermuseum und einzigartig in Deutschland.
Ein riesiger, interaktiver Abenteuer-Wissenspark!

Auf
5.500 Quadratmetern Experimentierfläche
konnten unsere Judoka in vier detailliert gestalteten Erlebniswelten selbst zum Abenteurer und Entdecker werden.

Gemeinsam gingen wir bei 150 Erlebnisstationen auf eine interaktive und spannende Forschungsreise:

Von der Entstehung des Lebens, über faszinierende Technik, bis hin zu komplexen Phänomenen wie Globalisierung und Klimawandel.
Mitmachen und Anfassen waren ausdrücklich erwünscht!

Im dortigen
Hochseilgarten hatten alle besonders viel Spaß 😊.

Und wer noch nie einen Drehkollaps erlebt hat, dem können wir den
Astronautenprüfungsroboter empfehlen.

Mit neuen Eindrücken beladen, ließen wir uns in einer Pizzeria an der Kölner Rheinpromenade eine leckere Pizza mit kühlem Getränk schmecken.

Gemütlich ging es dann wieder Richtung Hauptbahnhof. Dank der deutschen Bahn kam die Gruppe dann noch in den Genuss mit dem Flagg-Schiff (Doppelstöckiger IC) die Heimreise anzutreten.

Um 20.00 Uhr warteten schon viele Eltern, um ihre Schützlinge am Emmericher Bahnhof in Empfang zu nehmen.


Allen hat es richtig Spaß gemacht! Auch sind wir wieder ein bisschen näher zusammengerückt und schlauer sind wir natürlich auch geworden.

Eine Idee für den nächsten Ausflug der U15 ist auf dieser Fahrt auch schon geboren worden.

Vielen Dank an das Orgateam Jenny, Emile und Dirk.

BGS EMMERICH, Judo and more!

Hier geht es zu den Bildern.

image1

Abschlusstraining vor den Sommerferien

Am Donnerstag den 13.07.2017 findet das letzte Training vor den Sommerferien statt.

Diese Trainingseinheit möchten wir gerne gemeinsam mit allen Mitgliedern absolvieren und das Training mit Bratwurst frisch vom Grill und etwas zu Trinken abschließen.

Das Training findet statt von 17.30-19.00 Uhr

An Freitag den 14.07.2017 finden dann nur noch die Prüfungen statt.

Wir freuen uns auf euch…..


170703 Abschlusstraining

Trainingsanzüge für die Kleinsten

170629 Ippon Gear Beginner

Unterstütze uns, werde Mitglied!


Einfach mit einem Rechtsklick die verknüpfte Datei speichern. :-)


170406 Volksbank Logo 1B627933

Generationenturnier in Oberhausen

In Oberhausen fand das Generationenturnier statt.

Wir waren auch wieder mit dabei.

Unsere Mannschaft hat insgesamt


1 mal den 1. Platz
3 mal den 2. Platz
1 mal den 3. Platz

erreicht.

Hier geht es zu den
Bildern.

Die Bilder der Paddeltour 2017 sind online

Hallo zusammen! Die Bilder der Paddeltour sind online.
Es hat ein wenig länger gedauert, aber ich musste auch 1692 Bilder durchsehen. Die besten 310 Bilder haben es auf die Homepage geschafft. Morgen kommen noch ein paar hinzu.

page51-1252-full

Viel Spaß beim Stöbern!
Gruß
Frank

Bilder und Videos vom Heidetoernooi

Die ersten Bilder und Videos vom Turnier in den Niederlanden,
dem Heidetoernooi sind online.

Wer noch Bilder hat, immer her damit!
:-)

page53-1004-full

Erste Videos online

Nun sind auch die ersten Videos von Turnierkämpfen online.

Den Anfang machen Julien Lang, Artöm Solovej
und Mia Schipper.

Viel Spaß beim Stöbern!

Die ITACHI Gruppe hatte ihr erstes Training!

Am 07.06.2017 fand das erste Training unserer neuen Trainingsgruppe statt.

Die ITACHI Gruppe.

Diese Gruppe für 4-5 jährige soll den Grundstein bilden, ein guter Judoka zu werden.

So hat sich die
Trainerin und Jugendwartin Jennifer (Jenni) Jansen über mehrere Wochen intensiv auf diese Tätigkeit vorbereitet. Neben dem Studium von Büchern und Videomaterial hat sie sich genauestens über die notwendigen Schritte informiert, um die Übungen altersgerecht durchführen zu können. Die Übungen sollten natürlich für die Kinder leicht verständlich und sinnvoll für beide Seiten sein.

Unter den interessierten Augen der Eltern wies Jenni die Kinder in die Abläufe des Trainings ein, was damit beginnt, wo sich die Umkleidekabinen befinden, wo die Kinder ihr Getränk sicher abstellen können und wo die Schlappen abgelegt werden. Alles nur Kleinigkeiten, die aber auch erst mal erlernt werden müssen. Unterstützt wurde Jenni dabei die ganze Zeit von Dominik Bamberg als Co-Trainer.

Dann wurde es erst!

Nachdem alle Kinder auf der Matte waren, gab es eine kleine Vorstellungsrunde im Sitzkreis.

IMG_2429
Anmerkung: Die Gesichter sind unkenntlich gemacht, weil noch keine Freigabe durch die Eltern erfolgt ist.

Danach ging es zur Aufstellung und zum
Angrüßen. Dieses ist ein jahrhundertealte positive Tradition, welche die Basis für das nachfolgende konzentrierte Training und den gegenseitigen Respekt und Achtung zwischen Trainer und Schüler bildet. Es wird noch heute weltweit so angewandt.

Allein die Art und Weise des Abknieens erfordert schon einiges an Übung und Konzentration von den Kleinen. ;-)

Nachdem dies erledigt war, hatte Jenni lockere Fangspiele zum Aufwärmen ausgewählt, bei denen die Trainer natürlich fleißig mitgemacht haben.

Für die Kinder sah es so aus, als würde dies die ganze Zeit so weiter gehen, weil sie so viel Spaß dabei hatten. In Wirklichkeit verstand es Jenni geschickt, die Trainingsziele durch abwechslungsreiche Spiele zu erreichen.

Dabei wurden Koordination, Schnelligkeit, Geschicklichkeit und sogar die Fallschule ohne Fallen eingebaut.

Hierbei verflog die Zeit so schnell, dass die Kinder enttäuscht waren, dass es nach 1 Stunde schon wieder vorbei war. Viele Kinder wollten gleich am nächsten Tag wieder zum Training kommen.

Nach der Abkühlungsphase verabschiedeten sich Trainer und Schüler wie beim Judo üblich erneut durch das traditionelle
Abgrüßen.

Insgesamt war es eine sehr gelungene erste Trainingseinheit, bei der die Kinder jede Menge Spaß hatten.

Erste Rückmeldungen der Eltern bestätigen diesen positiven Eindruck.


Wer ebenfalls ein ITACHI werden möchte muss sich ein wenig beeilen, denn es sind nur noch sehr wenige Plätze frei. Interessenten wenden sich bitte an Jenni oder nutzen die
Kontakt Möglichkeit hier auf der Homepage.

Gürtelprüfung!

Heute fand eine Gürtelprüfung statt!

Alle haben trotz der drückenden Hitze bestanden!
Kein Wunder bei der guten Vorbereitung ;-)


Herzlichen Glückwunsch!!!


Hier geht es zu den Bildern!


IMG_8195

Kreistraining 2017 des Judo-Kreis-Kleve

Gestern fand das zweite Kreistraining 2017 des Judo-Kreis-Kleve statt.

Hier geht es zu den Bildern.


:-)

Es gibt eine weitere Trainingsgruppe!

Auf Grund der großen Nachfrage haben sich der Vorstand und das Trainerteam dazu entschlossen,
den Verein um eine weitere Trainingsgruppe zu erweitern.

Die
ITACHI Gruppe (4. und 5. Lebensjahr) wird Mittwoch von 16:30 bis 17:30 Uhr trainieren.
Das erste Training wird am 07. Juni 2017 stattfinden.
Es werden
12 freie Plätze angeboten.

Bei Interesse bitte mit dem Verein in Kontakt treten, um sich einen der begehrten Plätze reservieren zu lassen.


Durch die Verschiebung der Trainingsgruppen sind zudem weitere Trainingsplätze frei geworden!


Wenn keine freien Trainingsplätze mehr zur Verfügung stehen,
werden wir die Interessierten auf eine Warteliste setzen.

Passive Mitglieder genießen jedoch den Vorrang.
Eine passive Mitgliedschaft kostet derzeit 1 Euro pro Monat.



Hier eine Übersicht der Trainingsgruppen und deren Trainingszeiten.


Button Itachi
ITACHI Gruppe

Kinder 4. und 5. Lebensjahr
8 freie Plätze
Trainingszeit Mittwoch 16:30 - 17:30 Uhr



Button Kitsune
KITSUNE Gruppe

Kinder 6. bis 8. Lebensjahr
4 freie Plätze
Trainingszeit
Dienstag 17:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 16:30 - 17:30 Uhr



Button Doragon
DORAGON Gruppe

Kinder 8. bis 10. Lebensjahr
Wegen Umzug bald 3 freie Plätze
Trainingszeit
Donnerstag 17:30 - 18:30 Uhr
Freitag 16:30 - 17:30 Uhr




Button Ookami
OOKAMI Gruppe

Kinder 10. bis 16. Lebensjahr
Wegen Umzug bald 3 freie Plätze
Trainingszeit
Dienstag 18:00 - 19:30 Uhr
Donnerstag 18:30 - 20:00 Uhr



Button Tora
TORA Gruppe

Jugendliche ab 16 Jahre und Erwachsene
6 freie Plätze
Trainingszeit
Freitag 18:00 - 19:30 Uhr



BGS Freundschaftsrandoori

Heute fand das BGS Freundschaftsrandoori in Emmerich statt!

Es war ein großer Erfolg, denn die Kämpfer

der
Budo Sportgemeinschaft Kleve,

des
Judo Club Haldern,

des
TV Rees

und natürlich unsere Mannschaft waren richtig gut.

(Die Links zu den Vereinen öffnen in einer neuen Seite)

Hier geht es zu den Bildern.

IMG_8052k

Gürtelprüfung!

Heute fand eine Gürtelprüfung statt!

Alle haben bestanden!


Herzlichen Glückwunsch!!!

Hier geht es zu den Bildern…

20170422 Prüfung_mittel

Rückennummern: Neue Größen verfügbar!

Es gibt nun drei Größen für Rückennummern.
Ihr könnt die Bestellliste auch zuhause ausdrucken und ausgefüllt abgeben.

Zum Drucken Rückennummern





Ansonsten hängen Listen im Dojo aus, dort könnt ihr euch auch eintragen.

Das Geld wird von jetzt an immer am darauffolgenden Ersten des Monats zusammen mit dem Mitgliederbeitrag abgebucht. Das vereinfacht uns den Ablauf enorm.

2017 Rückennummern neu

Erwachsenengruppe gut gestartet

Emmerich am Rhein.
Am 07.04.2017 fand das 2. Erwachsenentraining der BGS Emmerich statt. Judo-Neulingen, Mitglieder und einen Teil des Trainerteams trainierten gemeinsam auf die 160 Quadratmeter große Judomatte in der Schulstraße 8, 46446 Emmerich. Mit viel Spaß und Arrangement  wurden Fallübungen, leichte Bodentechniken und die ersten Schritte der Wurftechniken eingeübt.
Nur regelmäßige Übung und Beanspruchung erhalten die körperliche Leistungsfähigkeit. Gar keine oder zu geringe sportliche Betätigung führt zwangsläufig zu Leistungsminderung und früherem Altern. Des Weiteren versuchen wir den Mitgliedern durch immer währende Wiederholungen der Falltechniken die Angst vor dem Fallen zu nehmen und somit das Risiko von schweren Knochenbrüchen und Verletzungen bei Stürzen im Alter zu minimieren.
Das Trainerteam und der Vorstand des Vereins sind erfreut über die steigende Anzahl der  interessierten Erwachsenen und hoffen beim nächsten Training am Freitag den 21. April 2017 ab 18.00 Uhr auf weitere Neugierige. Die ersten drei Trainingseinheiten sind gebührenfrei und ohne jegliche Verpflichtung. …vorbeikommen und mitmachen… ist unsere Devise!

170410Gesamterwachsenengruppe

170406 Volksbank Logo 1B627933

Jetzt starten!

170403 Judo für Erwachsene

170406 Volksbank Logo 1B627933




Judo für Erwachsene

170321 Judo für Erwachsene

Erwachsene trainieren nun separat

Aufgrund der großen Nachfrage nach einer separaten Erwachsenen Gruppe werden wir diesem Wunsch nun 1gerecht.

Freitags trainieren ab sofort von 18:00-19:30 Uhr nur die Erwachsenen.

Zwischen der Gruppe 2 und den Erwachsenen haben wir absichtlich einen Puffer von 30 Minuten gelegt, um sich entspannt vorbereiten zu können.


Wir hoffen, dass nun noch mehr Erwachsene den Weg zu uns finden.
:-)

Warteliste für die Trainingsgruppen 1 + 2

Stop

Wir suchen einen guten Zeichner

Hallo,

wir suchen einen guten Zeichner,
der unser Maskottchen an eine Wand im Gebäude malen kann.

Wir haben sogar einen Airbrush Kompressor und einen Beamer.

FUN CUP 2017, Teil 2

Hier geht es zu den Bildern.

BGS Emmerich war heute nicht zu besiegen
 
Bocholt. Am 04.03.2017 fand der 2. Kampftag des vom Förderverein Unterer Niederrhein (FUN) organisierte FUN-CUP 2017 im Judo statt. Gekämpft wurde in zwei Altersklassen, U10 und U13. Die U13 der BGS Emmerich startete mit einem 6:0 (Unterbewertung 57:0) Sieg gegen den heutigen Gastgeber Kampfgemeinschaft (KG) JC Bocholt/DJK Rhede in das Turnier. Die Punkte erkämpften sich Pedro Cardoso, Jeremy Stuhldreier, Nina Karimzadeh, Kimi Schipper, Josephine Braun und Moritz Valkysers. Anschließend legte die U10 der BGS Emmerich mit einem 3:2 (30:20) gegen Oberhausen, die noch am 1. Kampftag in Kleve das Duell für sich entscheiden konnten, nach. Es siegten Aaliyah Jansen, Artöm Solovej und Alex Rollgeiser in einem packenden anstrengendem Kampf.
 
16992378_1853964861557999_6133941508224675831_o
Fabian Dargel weist vor den Wettkämpfen die Kinder noch mal ein!
Die zweite Paarung der U13 Altersklasse hieß BGS Emmerich gegen BSG Kleverland. Die Gewichtsklasse bis 27 KG war von seitens der Emmericher nicht besetzt, womit die Kleverländer 0:1 in Führung gingen. Der Kampfgeist der Emmericher war jedoch ungebrochen und somit siegten Pedro Cardoso, Jeremy Stuhldreier, Nina Karimzadeh, Kimi Schipper und Sultan Erbek in Ihrer Gewichtsklasse. Nur Neuzugang Josephine Braun musste sich geschlagen geben. Endstand 5:2 (50:20) für BGS Emmerich. Besonders zu erwähnen war der Kampf von Sultan Erbek. In Ihrem ersten Kampf für die Mannschaft der Emmericher, besiegte Sultan (gelber Gürtel) einen wesentlich höher dotierten (blauer Gurt) Judoka, in einem packenden Zweikampf.
Es folgte die Alterklasse U10 mit der gleichen Paarung. BGS Emmerich vs. BSG Kleverland. Aaliyah Jansen (-22 Kg) verlor Ihren Kampf, jedoch „nur“ mit einem Waza-ari (7 Punkte). Das sollte sich am Ende noch für sehr nützlich erweisen! Als zweiter Kämpfer betrat Neuzugang Julien Lang die Matte und holte den ersten Punkt für die BGS Emmerich. Mia Schipper lieferte sich wieder einen packenden Zweikampf mit Jette B.. Beide Judoka gaben wieder alles was in Ihnen steckte. Am Ende der Kampfzeit entschied der Kampfrichter auf Unentschieden. Zwischenstand 1:1! Alex Rollgeiser trat als nächster Kämpfer, die mittlerweile zur Kampfarena mutierten Turnhalle, ins Rampenlicht. Er siegte souverän und brachte die BGS Emmerich mit 2:1 in Führung. In der Gewichtsklasse bis 40 Kg durfte Jason Raatz für seine Mannschaft die Kampffläche betreten. Lobend zu erwähnen sei noch, dass Jason extra für diesen Wettkampf in den letzten Wochen 2,5 Kg Gewicht reduziert hatte, um an diesem Wettkampf teilnehmen zu können. Er kam gut in den Kampf hinein, musste sich jedoch am Ende geschlagen geben! Endstand 2:2! Jedoch machte sich jetzt der verlorene Kampf von Aaliyah mit Ihren 7 Unterpunkten bezahlt. Sieg durch Unterbewertung mit 20:17 für Emmerich!
Jetzt ging es um die Wurst, wie die Niederrheiner das gerne sagen. Die U13 und U10 der BGS Emmerich mussten gegen den JC Haldern antreten. Am 1. Kampftag musste sich Emmerich gegen JC Haldern mit 5:1 geschlagen geben. Heute jedoch wollten sich die Emmericher die Wurst nicht vom Brot nehmen lassen. Beide Mannschaften konnten die Gewichtsklasse bis 27 Kg nicht besetzten. In der Gewichtsklasse bis 30 Kg standen sich Pedro Cardoso und Alex P. gegenüber. Alex ließ seinem Gegner jedoch keine Chance und brachte den JC Haldern mit 1:0 in Führung. Die Gewichtsklasse bis 34 Kg vertrat Stanislav Eichler für die Emmericher Judokämpfer und glich mit 1:1 aus. Das Trainerteam entschied sich dafür, Jeremy Stuhldreier und Nina Karimzahdeh eine Gewichtsklasse höher starten zu lassen. Ein Schachzug der sich auszahlen sollte. Jeremy brachte die BGS Emmerich mit einem schönen Sieg gegen Henriette A. dadurch mit 1:2 in Führung. Nina baute die Führung anschließend in einem packenden Kampf auf 1:3 aus. Josephine Braun verlor ihren Kampf, womit JC Haldern auf 2:3 verkürzen konnte. Moritz Valkysers setzte kampflos den Schlusspunkt zum 2:4 (20:37) für die Judoka aus Emmerich am Rhein.
Bei der U10 setzte Aaliyah Jansen den ersten Punkt für die BGS Emmerich. Artöm Solovej holte gegen einen starken Gegner ein Unentschieden und hielt die Mannschaft somit in Führung. Mia Schipper und Alex Rollgeiser ließen ihren Gegnern keine Chance und bauten die Führung auf 0:3 aus. Thino Könighaus musste an diesem Tag wiederum eine Gewichtsklasse höher starten. Er kämpfte tapfer, konnte seinen Gegner jedoch nicht bezwingen. Endstand 1:3 (10:30) für den besten Judoverein in diesem Turnier.
An diesem Tag hat die Budo-Gemeinschaft Senshu Emmerich alle Begegnungen für sich entscheiden können und ist stolz darauf, dieses alles aus eigener Kraft geschafft zu haben. Aus der Summe der beiden Kampftage ergibt sich folgendes Endergebnis:
U10 1. Platz
U13 2. Platz
 
17157495_1853969978224154_399543315707595572_o
U10 1. Platz / U13 2. Platz
Trainerteam und Vorstand, sowie die vielen mitgereisten Eltern und Großeltern haben tolle Kämpfe gesehen. Ein toller, spannender und emotionaler Wettkampftag. Die BGS Emmerich bedankt sich bei den Gastgebern vom JC Bocholt für die tolle Bewirtung. Ein Dank auch an Fabian Dargel, Birgit Zahnow, Vivian Niesel, Christian Krebbing sowie Niklas Wehofen für den guten Ablauf und das Fällen der fairen Entscheidungen.
Als Dank und Anerkennung gab es für jeden Judoka eine Urkunde mit hand signierter Unterschrift unserer Bronze Gewinnerin der olympischen Spiele 2016, Laura Vargas Koch. Des Weiteren erhielten alle Mannschaften einen schönen Pokal sowie ein tolles Mannschaftsfoto vom Förderverein.
 
16825976_1853963944891424_2642804725230084398_o
Jenny, sie lebe hoch, hoch. hoch!
Zur Belohnung des heutigen Wettkampftages wurden alle Kämpfer der BGS Emmerich wieder zu einem Happy-Meal, bei einem bekannten Schnellrestaurant, eingeladen. Für das Geburtstagskind Jenny (Jugendwartin der BGS Emmerich) haben dort alle ein Ständchen gehalten und danach ihre leckeren “Krümelmonster” vernascht!
1f642:-) Die Budo-Gemeinschaft ist stolz auf die sehr engagierte Jugendwartin, die aktiv Judo betreibt und immer das Maximum für die Kinder und Jugendlichen für den Verein herausholt!
 
 
 
17017148_1853963604891458_1238775373950252787_o
Für Jeden gab es ein (oder zwei 1f642:-) leckere Krümelmonster von Jenny 1f642
 

FUN CUP 2017

Hier geht es zu den Bildern

von Dirk Schaap

Kleve. Der Förderverein Unterer Niederrhein (FUN) veranstaltete am 12.02.2017 den ersten Kampftag des FUN-CUP im Judo. Namhafte Judovereine aus dem Jugendbereich des Judo-Kreis-Kleve, aber auch darüber hinaus, ließen heute ihre Mannschaften bei der BSG Kleverland gegeneinander antreten.
Zum ersten Mal wird dieser CUP in zwei Altersgruppen ausgetragen. Die Budo-Gemeinschaft Senshu Emmerich startete in beiden Altersgruppen und kam dabei ohne Fremdstarter oder Kampfgemeinschaft aus.

In der U10 traten für die BGS Emmerich an:

Aaliyah Jansen
Artöm Solovej
Leyla Jansen
Mia Schipper
Julien Lang
Finan Lippoldt
Alex Rollgeiser
Thino Könighaus
Jason Raatz


Nach einer knappen Niederlage gegen PSV Oberhausen mit 2:3 nahm die Mannschaft richtig fahrt auf und besiegte den JC Haldern mit 2:3!
Gegen den Gastgeber BSG Kleverland erkämpfte sich die noch sehr junge Mannschaft sogar ein 4:1 und sicherte sich damit am Ende des ersten Kampftages den ersten Platz.

In der U13 traten für die BGS Emmerich an:

Pedro Cardoso
Jeremy Stuhldreier
Nina Karimzadeh
Kimi Schipper
Deniz Parlak
Moritz Valkysers
Stanislaw Eichler
Sultan Erbek
Celina Gabsteiger
Nikolas Winkler


Mit einem 5:1 gegen die Kampfgemeinschaft JC Bocholt/Rhede in der ersten Kampfpaarung siegte die Mannschaft der BGS Emmerich souverän. Es folgte jedoch eine Niederlage gegen den JC Haldern mit 1:5! In der letzten Kampfpaarung konnte jedoch wiederum der Gastgeber BSG Kleverland mit einem knappen 4:3 geschlagen werden.
Am Ende des Tages belegte die Mannschaft den 2. Platz.
Eine gute Ausgangsposition für den 2. Kampftag, der am 04.03.2017 in Bocholt ausgetragen wird.
Nach einem hervorragenden 3. Platz im letzten Jahr (2016), sind die Vorraussetzungen für beide Mannschaften (U10 und U13) geschaffen, das Ergebnis vom letzten Jahr zu wiederholen bzw. sich zu verbessern.
Trainerteam und Vorstand sind stolz auf die gezeigten Leistungen der beiden Mannschaften und fiebern dem 2. Kampftag schon entgegen.
Wir danken dem Förderverein (FUN) und der BSG Kleverland für die tolle Durchführung und Bewirtung.
Auch ein Lob an die Kampfrichter Birgit Zahnow, Christian Krebbing und Niklas Wehofen für ihre tolle Arbeit auf der Matte!


U10 1.Kampftag 12.02.2017


U13 1.Kampftag 12.02.2017


IMG_1434Klein

Tiger Cup U15 in Visbek

Auf zum Tiger Cup U15 nach Visbek!



Unsere U10 war in Osnabrück,
unsere U13 in Belgien.
Jetzt ist unsere U15 dran an einem großen internationalen Turnier teilzunehmen!

Wir wollen vom 06.-07.05.2017 zum Tiger-Cup nach Visbeck fahren incl. Übernachtung!


Wer Interesse hat, sollte sich bei einem Trainer oder Vorstandsmitglied melden!


tiger_cup_2017A4 quer

Unsere Gewinner



Hier alle Gewinner vom Kreispokalturnier!

Ein größeres Bild gibt es
hier.



170202Pokalbild

KPT und KEM in Kleve

Kreis-Punkte-Turnier (KPT) und die Kreiseinzelmeisterschaften(KEM) in Kleve

Hier geht es zu den Bildern.



Hier die wichtigsten Infos von unserem Pressewart Dirk Schaap

Kleve-Rindern
. Am 29.01.2017 fand das Kreis-Punkte-Turnier U10+U13 (KPT) und die Kreiseinzelmeisterschaften(KEM) U15+U18 im Judo statt. Die BGS Emmerich trat mit 28 Kämpfern an. Unsere Kinder und Jugendlichen sind durch das Kreistraining mit Fabian Dargel, das tolle Turnier in Belgien und durch das engagierte Trainerteam unseres Vereins, gut vorbereitet in das Jahr 2017 gestartet. Unsere Judoka haben alles gegeben und den Zuschauern spannende Kämpfe präsentiert.

Platzierungen:

8 Goldmedaillen
5 Silbermedaillen
14 Bronzemedaillen
1 mal 5. Platz

Mia Schipper wurde ausgezeichnet, als beste Judoka der weiblichen Altersklasse U10, für das vergangene Jahr, mit einem schönen Pokal. Die hübsche kleine Blondine zeigte auch diesmal wieder ihr Können und sicherte sich mit einem Sieg über ihre starke ewige Kontrahentin Jette B., den ersten Platz!

Ein Dank auch an die Ausrichter BSG Kleverland (Manuel mit Team) sowie an den Veranstalter Kreisjugendleitung Kleve (Fabian und Birgit) für den reibungslosen Ablauf und der guten Durchführung des Turniers. Aber auch die Unterstützung durch die Eltern unserer Judoka und den immer wieder präsenten Vorstandsmitgliedern des Vereins auf Turnieren, gebührt Dank und Anerkennung für das Arrangement.

Der nächste Judoevent steht schon in den Startlöchern. Wir drücken unseren Kämpfern beim Crocodiles Cup 2017 in Osnabrück am 05.02.2017 die Daumen. Ein Turnier mit über 700 Kämpfern aus Deutschland, Korea, Russland, Litauen, Chile, Frankreich, Luxemburg und den Niederlanden. Das wird sicher ein Erlebnis der besonderen Art ;-) Auch dieses Mal werden wir aus diesem Judoturnier ein tolles Erlebniswochenende für unsere Judoka gestalten.

Gürtelprüfung!

Heute fand eine Gürtelprüfung statt!

Alle haben bestanden!


Herzlichen Glückwunsch!!!

Hier geht es zu den Bildern.

Kreistraining mit Fabian Dargel und René Apel

Heute fand das erste Kreistraining 2017 des Judo-Kreis-Kleve statt.

Hier geht es zu den Bildern.


U15 Kreistrainer Fabian Dargel und René Apel scheuchten über 40 Kinder und Jugendliche über die 160 qm große Mattenfläche. Viele kämpferische Elemente waren in dem anstrengendem Training eingebaut. Eine gute Vorbereitung für die nächste Woche anstehenden Turniere (Kreismeisterschaft und Kreispokalturnier am 29.01.2017 in Kleve).
Wir, die Budo-Gemeinschaft Senshu Emmerich bedanken uns hiermit noch einmal bei allen Judoka und Trainern für den gelungenen Start in ein hoffentlich erfolgreiches 2017!

Trofee van de Donderslag

Internationales Judoturnier "Trofee van de Donderslag"

Hier geht es zu den Bildern


Belgien. Gemeinsam mit Judoka aus dem Judo-Kreis-Kleve startete die Budo-Gemeinschaft Senshu Emmerich beim internationalen Judoturnier „Trofee van de Donderslag“ in Meeuwen-Gruitrode, Belgien. Mit 14 Kindern, 3 Trainern und der Jugendwartin Jennifer Jansen sind wir am Samstag (07.01.2017) vollbepackt bis unters Dach mit drei Autos los gefahren. Am Zielort angekommen haben wir zuerst unser Quartier bezogen. An dieser Stelle noch einmal ein Dank an Fabian Dargel, der uns den Tipp für die Unterkunft gab. Die Unterkünfte waren hervorragend und günstig zu gleich.
Kurz nach Mittag sind wir alle zum naheliegenden Schwimmbad gefahren. Neben einer Indoorwildwasserbahn, Riesenrutsche und Wellenbad gab es auch einen schönen großen Whirlpool, in dem man seine Seele mal baumeln lassen konnte. Kinder und Betreuer hatten einen riesen Spaß.
Ausgehungert und müde von so mancher Wasserschlacht kehrten wir in ein kleines Restaurant ein. Natürlich sollte man auch die in Belgien (1781) erfundene Spezialität nicht den Kindern vorenthalten und diese mit einer kleinen Fleischbeilage genießen.
Wieder in der Unterkunft angekommen musste Christian seine Wettschulden einlösen und spendierte allen Teilnehmern ein leckeres Eis.
Am Sonntag ging es dann endlich zum Wettkampf. Die Kinder waren von der Halle und der Atmosphäre beeindruckt. Gekämpft wurde auf sechs Matten. Alle Kinder wurden in Pool´s aufgeteilt. Der eigene Gürtel durfte nicht beim Wettkampf getragen werden. Zugelassen waren nur der erstaufgerufene weiße Gürtel und der rote Gürtel. Die belgischen Kampfregeln weichen von den unseren etwas ab, worauf sich die Kinder einstellen mussten. Nicht alle kamen damit zurecht, jedoch waren die Eindrücke und Erfahrungen die gesammelt wurden um ein vielfaches mehr Wert. Belgische, Englische, Niederländische und Deutsche Judoka kämpften um die begehrte Trophäe. Aus unserem Verein konnte lediglich Moritz Valkysers alle Kämpfe für sich entscheiden und belegte somit den ersten Platz. Nina Karimzadeh und Michal Bielecki belegten einen hervorragenden 2. Platz in ihrer Gewichtsklasse. Kämpfe für sich entscheiden konnten auch Celina Gabsteiger, Leyla Jansen, Stanislaw Eichler, Xavier Opas und Nikolas Winkler, die sich somit den dritten Platz sicherten. Aber auch Luca-Tino Könighaus, Saymon Woykowski, Josephine Braun, Kimi Schipper, Jason Raatz und Jeremy Stuhldreier haben alles gegeben und konnten mit erhobenem Haupt die Heimreise anzutreten.

Die Bilanz des Judo-Kreises-Kleve an der „Trofee“

3 mal 1. Platz 3 mal 2. Platz
8 mal 3. Platz
7 mal 4. Platz
1 mal 5. Platz

Ein besonderer Dank geht an die Jugendleitung des Judo-Kreises-Kleve für die Unterstützung, aber auch an unsere Betreuer Emile Schipper, Christian Stuhldreier, Dirk Schaap und Jennifer Jansen.

Fit ins neue Jahr?

Fit ins neue Jahr?


Sie fühlen sich nicht mehr so fit?
Sie fühlen sich unsicher?
Sie wollen das ändern?



Bei uns kein Problem!

Wir verfügen über eine kleine aufstrebende
Erwachsenengruppe.

Dort trainieren Anfänger und Fortgeschrittene gemeinsam unter der fachlichen Anleitung unserer erfahrenen Trainer die Kunst der Selbstverteidigung.


Es wird anstrengend, Sie werden schwitzen!
Aber Sie bestimmen, wie viel!

Und Sie werden dabei lächeln und sich verdammt gut fühlen!
Denn bei uns bringt das Training Spaß.

Sie werden voller Stolz die
Gürtelprüfungen absolvieren.
Vielleicht werden Sie sogar
Prüfungsbeste(r)!

Sie werden an Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein gewinnen.


Und nach 6 Monaten werden Sie mit einen Lächeln zurücksehen und sich über Ihren ersten Schritt hin zum Judo freuen.


Zögern Sie nicht länger!


Kommen Sie drei Mal zu einem Probetraining und entscheiden Sie sich dann.
:-)


Neue Trainingszeiten

Ab Januar 2017 gelten neue Trainingsgruppen und Zeiten

 

Dienstags

17.00-18.00 Uhr Gruppe 1

18.00-19.30 Uhr Gruppe 3 + 4

Donnerstags

16.30-17.30 Uhr Gruppe 1

17.30-18.30 Uhr Gruppe 2

18.30-20.00 Uhr Gruppe 3 + 4

Freitags

16.30-17.30 Uhr Gruppe 2

17.30-19.00 Uhr Gruppe 3 + 4


Weitere Informationen gibt es hier.

Die 10 Judowerte des DJB

Die 10 Werte des Deutschen Judo Bundes.

Wir halten uns an diese Werte und sind deshalb auch so erfolgreich.

Erneut erfolgreich!

Wir waren wieder auf einem Turnier erfolgreich! :-)


Dieses Mal auf dem Nikolausturnier in Rees-Haldern

3x den ersten Platz

4x den zweiten Platz

3x den dritten Platz


Danke an alle Eltern die mitgereist waren und ein dickes Lob an die Kinder, die zum ersten Mal auf der Matte standen!


Die ersten Bilder gibt es hier.

Gürtelprüfung!

Heute fand eine Gürtelprüfung statt!

Alle haben bestanden!


Herzlichen Glückwunsch!!!

Hier geht es zu den Bildern.

Auf nach Belgien


Hallo liebe Vereinsmitglieder,

unterstehende Mitglieder haben sich jetzt für das 
Turnier in Meeuwen-Gruitrode in Belgien am 7.+ 8. Januar 2017 qualifiziert. Wir werden die Anmeldungen heute (Freitag) um 20.00 Uhr bestätigen und auch die Übernachtungen buchen. Leider hat es bei Center Parcs nicht geklappt, da es dort der viele Anmeldungen gab. Wir haben uns jetzt in einem Ponyhof einquartiert und gehen gemeinsam am Samstag schwimmen. Die Kosten für das Turnier und die Unterbringung trägt der Verein. Bei Nichtantreten der Reise / des Turniers müssen die Kosten erstattet werden, sowie dies üblich ist.

Weitere Details folgen sobald wie möglich. Hier stehen Formulare für euch bereit, die Ihr bitte komplett ausgefüllt bei den Trainern abgebt.

Nur bei kompletten Unterlagen ist eine Teilnahme möglich!


Infoblatt


Reisevollmacht


Erklärung Erziehungsberechtigte



Wir sind mit einer große Gruppe unterwegs und werden sicherlich jede Menge Spaß haben.

Wir freuen uns gemeinsam mit euch auf 2 schöne sportliche Tage


Teilnehmer:
Bielecki, Michal
Braun, Josephine
Eichler, Stanislaw
Gabsteiger, Celina
Jansen, Leyla
Karimzadeh, Nina
Könighaus, Luca Thino
Opas, Xavier
Raatz, Jason
Schipper, Kimi
Valkysers, Moritz
Winkler, Nikolas
Wojkowski, Saymon

Turnier in Rees-Haldern

Am Samstag, den 17.12.2016 findet in Rees-Haldern ein Turnier statt.

Örtlichkeit: Sporthalle am Motenhof in 46459 Rees-Haldern

Waagezeiten:
Jugend U15 und U9 w+m 10:00 bin 10:15 Uhr
U12 w+m von 12:00 bis 12:30 Uhr
Es werden auch Jungen und Mädchen gegeneinander kämpfen.


Wir sammeln uns am Samstag um 09:15 Uhr am Dojo.

Folgende Kämpfer sind gemeldet:
Bamberg, Lisa-Marie
Cardoso, Noé
Cardoso, Pedro
Derksen, Marlon
Eichler, Stanislaw
Jansen, Leyla
Karimzadeh, Maya
Karimzadeh, Nina
Karimzadeh, Setara
Könighaus, Luca Thino
Lang, Julien
Lippoldt, Finan
Opas, Xavier
Rollgeiser, Alex
Schaap, Luc
Schipper, Kimi
Schipper, Mia
Solovej, Artöm
Winkler, Nikolas
Wittenhorst, Fynn

Der Verein trägt die Startgebühren. Kämpfer die nicht antreten, müssen die Gebühren leider selbst tragen.

Adventsturnier

Gestern fand unser Adventsturnier statt.

Es war ein Riesenerfolg und alle hatten Spaß!

Vielen Dank an die vielen helfenden Hände und die leckeren Kuchenspenden!

Ganz besonders lieben Dank an unsere Jugendwartin Jennifer Jansen!!!

Hier geht es zu den Bildern.

Hier der Beitrag unseres rasenden Reporters Dirk Schaap vor Ort:
2. Vereinsinternes Adventsturnier 2016

Emmerich am Rhein. Zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte der Budo-Gemeinschaft Senshu Emmerich fand am 10.12.2016 das vereinsinterne Adventsturnier statt. Leider konnten an diesem Tag nicht alle Judoka aus dem Verein daran teilnehmen :-( , dennoch kämpften 43 junge Sportler in 10 Pools (Gruppen) um die begehrten Medaillen und Urkunden. Vor den Wettkämpfen überreichte der Vereinsvorsitzende Emile Schipper dem Trainerteam und Vorstandsmitgliedern eine schön gefüllte Tüte und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit der letzten Monate.
Zehn Minuten nach Ende der Waagezeit und kurzem aufwärmen konnten die spannenden Wettkämpfe beginnen. Nicht nur die Kinder konnten zeigen was sie in der letzten Zeit gelernt hatten, auch die frischgebackenen Listenführer am Kampfrichtertisch gaben ihr Debüt. Nach der Hälfte der vorgesehenen Kämpfe nutzte die Jugendwartin Jennifer Jansen die Gelegenheit, um die im Vorfeld von den Kindern gemalten Bilder „Der Nikolaus auf der Matte“, durch die Kinder bewerten zu lassen. Am Ende der Kämpfe um ca. 15.00 Uhr fanden die Siegerehrungen statt. Neben einer Urkunde gab es auch für jeden Judoka eine schöne Medaille. Gleich drei Kinder (Pedro Cardoso, Nikolas Winkler und Rafael Morais Machado Nunes) erhielten eine Urkunde für die schönsten Techniken im Turnier, handsigniert durch den amtierenden Vizeweltmeister Karl-Richard Frey (-100Kg).
Um die Wartezeit auf den Nikolaus etwas zu verkürzen fand noch eine Tombola statt, in der es schöne Preise zu gewinnen gab.
Anschließend wurde der Nikolaus mit schönen Gesängen :-) begrüßt! Aus dem golden Buch fand er positive aber auch zurechtweisende Worte gegenüber den Kindern, Trainern und Vorstandsmitglieder ;-) . Am Ende brauchte Knecht Ruprecht jedoch nicht seine Rute schwingen und alle Judoka erhielten eine schöne vom Nikolaus überreichte Tüte, mit machen Überraschungen darin!
Trainerteam und Vorstand möchten sich noch einmal bei allen Eltern und Großeltern für die vielen Spenden bedanken, sowie für die Hilfe beim Aufräumen und Rückbau in Rekordzeit! Dankeschön.

Dirk Schaap
Pressewart

Trainingsanzüge

Trainingsanzug Bestellung_2

Wir waren Spitze!!!

Bei der Stadtmeisterschaft in Bocholt haben wir
folgendes Resultat erzielt:

4 mal 1.Platz
2 mal 2.Platz
3 mal 3. Platz

Uns haben 3 Punkte gefehlt um den Wanderpokal der U9 zu gewinnen…


Bilder gibt es hier

Hier der Beitrag unseres rasenden Reporters Dirk Schaap vor Ort:

26. offene Judo-Meisterschaften der Stadt Bocholt

Bocholt. Am 03./04.12.2016 fand die Stadtmeisterschaft der Stadt Bocholt statt.
Viele Judovereine fanden an den beiden Tagen den Weg zur zweitgrößten deutschen Stadt an der deutsch-niederländischen Grenze. Die Budo-Gemeinschaft Senshu Emmerich nahm mit neun jungen Judoka an diesem Turnier teil. Für die U12 traten Kimi Schipper, Xavier Opas und Lisa-Marie Bamberg am Samstagnachmittag auf die Matte. Kimi sicherte sich durch alle gewonnenen Kämpfe den Stadtmeistertitel. Lisa-Marie und Xavier erhielten am Ende des Turniers für Ihren Einsatz die Bronzemedaille.
Am Sonntag waren zuerst die U9 Kinder gefordert.
Artöm Solovey, Alex Rollgeiser, Mia Schipper und Leyla Jansen zeigten der Konkurrenz was sie in den letzten Trainingseinheiten gelernt hatten.
Artöm und Alex ließen keinen Zweifel entstehen, dass sie ganz oben auf das Treppchen steigen wollten und besiegten alle ihre Gegner. Stadtmeister Nummer 2 und 3 für die Budo-Gemeinschaft Senshu Emmerich!
Mia patzte leider in ihrem ersten Kampf, konnte sich jedoch steigern und kämpfte sich hoch auf den zweiten Platz, in einer gut besetzten Jungengruppe. Leyla verlor auch ihren ersten Kampf und verstauchte sich dabei Ihren Fuß. Aber… sie trat trotzdem die nächsten Kämpfe an und siegte zweimal durch eine Fußtechnik mit anschließendem Haltegriff. Vizestadtmeisterin!

In der Vereinswertung sicherten sich die nur vier U9 Kämpfer den dritten Platz und verpassten den Wanderpokal mit nur 3 Punkten.

In der U15 traten Marlon Derksen und Luc Schaap an. Marlon verlor leider die entscheidenden Kämpfe um einen Titel mit nach Hause zu nehmen, erfreute sich jedoch über einen 3. Platz!

Luc kämpfte ebenfalls hervorragend in seiner Gruppe. Der Kreismeister sicherte sich durch seine gewonnenen Kämpfe auch den Stadtmeistertitel der Stadt Bocholt!

Resümee:
4 Stadtmeister
2 Vizestadtmeister
3 Bronzemedaillen

Das anwesende Trainerteam und die Jugendwartin Jennifer Jansen freuten sich zusammen mit den mitgereisten Eltern und Großeltern über das gute Abschneiden ihrer Schützlinge.

Dirk Schaap
Pressewart

T-Shirt Bestellung

Hallo zusammen,

wir bestellen wieder T-Shirts!

T-Shirt Bestellung Antrag






T-Shirt Bestellungohnerot_2

Das nächste Turnier steht an!

… weitere News unter Turniernews


Wir haben fleißig dafür trainiert!

IMG_0940

So feiern wir Geburtstag!

Hier ein kleines Beispiel, wie bei uns die Geburtstagskinder an Höhe gewinnen.

;-)



Geburtstag1Geburtstag2Geburtstag3Geburtstag4

Alle auf die Schulbank!

Heute hieß es für die zukünftigen Listenführer des allerbesten Emmericher Judo Vereins
noch mal die Schulbank zu drücken.

Von 9-15 Uhr ging es in Haldern um die Aufgaben des Listenführers, des Registrators und des Zeitnehmers. Den Aufbau und das Führen der verschiedenen Wettkampflisten, sowie die Ausrüstung des Listenführertisches. Handzeichen und Kommandos, Wertungen und Bestrafungen, Alters- und Gewichtsklassen, Kampfzeiten, Haltegriffzeiten, Pausenzeiten und schließlich um Jugend Sonderregeln. Puuuuuh, das war anstrengend!!!!

Aber nun sind wir fit! Der nächste Wettkampf kann kommen! :-)

IMG_1096IMG_1097IMG_1094
Die neuen Listenführer heißen
Jennifer Jansen
Sylke Lippoldt
Norbert Pommerin
Emile Schipper
Dirk Schaap
Frank Bamberg
Roland Lippoldt
Christopher Pittroff
Dominik Bamberg

Freundschaftsrandoori in Haldern

Gestern fand das Freundschaftsrandoori in Haldern statt.

Unsere Kinder waren klasse!

Gürtelprüfung!

Heute fand eine Gürtelprüfung statt!
Alle haben bestanden - eine gute Vorbereitung ist halt alles.

Herzlichen Glückwunsch!

20161028 Gürtelprüfung

Jens, Roland, Prüfer Hr. Krebbing, Mustafa, Michelle
Jenny, Sultan und Sebastian

Turniernews

Drei neue Turniere wurden in die

Turniernews

eingetragen.

Randoori in Haldern
Willi Lang Turnier
Nikolausturnier

Kawa stellt sich vor

Du willst wissen, wer Kawa ist?


Dann klick mal hier!



:-)

Ein voller Erfolg!

Der Eltern Rabauken Tag war ein voller Erfolg!

Ein herzliches Dankeschön alle Kinder, Eltern und natürlich die unermüdlichen Helfer!!!!


IMG_0801_2

Der Eltern-Rabauken Tag startet am Freitag!

Es haben sich über 30 Kinder und 60 Erwachsene zum Eltern Rabauken Tag angemeldet!


Wir freuen uns auf das gemeinsame Training und einen gemütlichen Abend!

Heute letzte Chance für den Eltern-Rabauken-Tag

Wer am Eltern Rabauken Tag im Dojo teilnehmen möchte,

muss sich bis Dienstag anmelden.

:-)


Lieber Norbert, alles Gute, werde schnell wieder gesund!!!

Unser Trainer und Ehrenmitglied Norbert Pommerin befindet sich zur Zeit im Krankenhaus.

Noch können wir nicht sagen, wann wir ihn wieder in unserem Dojo begrüßen dürfen.


Wir wünsche Norbert auch auf diesem Wege alles erdenklich Gute!

BlumenNorbertk

Das nächste Turnier steht an...

… weitere News unter Turniernews

Willkommen!

Herzlich Willkommen beim BG Senshu Emmerich e.V.


Dem besten Judoverein in Emmerich.



Noch ist das hier eine Baustelle.

Aber schon bald findest Du hier viele interessante Neuigkeiten rund um den Verein.

;-)